Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Sprachen

English Deutsch

Hersteller

STEENSTRUP Kristian

STEENSTRUP Kristian | Blow your Mind
Art.Nr.: 121775

34,95 EUR
inkl. 7 % MwSt exkl.
Blow your Mind
Blow your Mind Blow your Mind wurde als Nachfolgewerk zu Teaching Brass, dessen zweite Auflage 2007 erschien, konzipiert. Verfasser ist der Trompeter und Blechbläserspezialist Kristian Steenstrup (geb. 1966), der lange bei Arnold Jacobs (1915-1998) studiert hat und der Tubist des Chicago Symphony Orchestra und Blechbläserpädagoge ist. Jacobs war überwiegend in Amerika bekannt. Seine bahnbrechenden Gedanken über Blechblasen und insbesondere über Atemtechnik brachten ihm viel Aufmerksamkeit und Anerkennung. Im Gegensatz zu der damals üblichen Blechbläserpädagogik hatten Jacobs’ Ideen eine wissenschaftliche Basis. Ein Buch über seine Thesen hat er nie veröffentlicht. Steenstrup sah daher die Notwendigkeit, die Ideen von Arnold Jacobs niederzuschreiben. In seinem ersten Buch wurden die physiologischen Aspekte des Blechblasens im Sinne Jacobs’ thematisiert. Im Fortsetzungsband Blow your Mind untersucht er nun die psychologischen und neurologischen Besonderheiten. Er fokussiert auf mentale Aspekte des Übens und Vorspielens. Manche herkömmlichen Theorien, die auf empirischem Wissen anstatt auf systematischer Forschung basierten, konnten hier bestätigt werden. Mit diesem Buch wollte Steenstrup ein praktisches Nachschlagewerk für Blechbläser präsentieren. Die Fachbegriffe sind deutlich erläutert. Für den Laien ist alles gut verständlich, allerdings sind umfangreiche Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich. Eine deutsche Ausgabe wäre auf jeden Fall empfehlenswert, um noch mehr Deutsch-Leser zu erreichen. Nach einer kurzen Einleitung sind die verschiedenen Bereiche des Blechblasens wissenschaftlich erläutert. Im Kapitel „Gesang und Luft“ erklärt Steenstrup, wie die Musik im Gehirn ein- und austritt und wie die Stimme im Kopf wächst. Auch auf die Intrumentenakustik wird eingegangen. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit Tonhöhe, Dynamik und Klang sowie mit Ansatz, Atmung und Zungenstoß. Die besprochenen Themen sind damit sehr vielseitig und umfassen das gesamte Spektrum des Blechblasens. Der doppeldeutige Titel des Buchs sowie andere amüsante Begriffe wie „Myelin Concerto“ (Myeline sind Biomembrane, die für schnelle Nervenimpulse sorgen) und „Flow Zone“ (gemeint ist hier die optimale Übegeschwindigkeit) werden verwendet, um dem Leser schwierige und insbesondere für den Blechbläser unübliche Begriffe verständlicher zu machen. Leider gibt es zur besseren Veranschaulichung nur wenige Skizzen und Diagramme. Jahrelang beschäftigten sich Neurowissenschaftler mit der Bewältigung von neuen Bewegungabläufen und Denkprozessen. Erst vor Kurzem sind viele Abläufe im Gehirn bekannt geworden. Das Gehirn hat ca. 90 Milliarden Neuronen, die ständig durch elektro-chemische Reaktionen miteinander kommunizieren. Viele Blechbläser sind seit Jahren mit ihrem Instrument vertraut. Nun haben sie die Möglichkeit, viele Spielabläufe wissenschaftlich besser zu verstehen. Thomas Swartman Kristian Steenstrup: Blow Your Mind New book about brass technique from Professor of Trumpet at the Royal Academy of Music, Aarhus, Kristian Steenstrup Trumpet Professor Kristian Steenstrup is an internationally renowned brass pedagogue, who for several years has drawn international students to the Royal Academy of Music in Aarhus, Denmark. In 2004 he published the book 'Teaching Brass', and in 2007 as second edition and even translated into Japanese. Kristian Steenstrup's new book 'Blow Your Mind' is a direct extension of the first book (both in English), where the focus especially was on the physiological aspects of brass performance. In the new book there is a greater focus on the mental aspects of playing and performing as a brass musician. The Chicago legend For a number of years Steenstrup himself was a student of the legendary brass teacher and tuba player in Chicago Symphony Arnold Jacobs (1915-1998). The Chicago orchestra was and still remains famous for their brass sound and Jacobs had enormous influence on several generations of brass players. Several European - including Danish - brass players have been in Chicago for studies and inspiration. Jacobs developed a comprehensive and innovative pedagogy, based on a deep and systematic understanding of the physiology of respiration and of anatomy, acoustics, neurology, psychology, etc. Unfortunately, Jacobs never enshrined his extensive knowledge and experience into a book, and this partly serves as a background for Kristian Steenstrup’s authorship in combination with his own research and 25 years’ experience as a brass teacher. Within the last decade a lot of literature has been published on the psychological and neurological aspects of music performance. In 'Blow Your Mind' Steenstrup transfer parts of the new insights into practical brass pedagogy. For example in a section on breathing psychology, in a section on the Zen-thinking of getting-rid-of control, and a section on how the awareness of one's mental focus can enhance one's performance on stage.